Wasserbildung im Gepäck

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Anke Wolf, Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv)

Moderation
(Foto: G. Baumbach - vzbv)

Bild eines Moderators

Anoosh Werner, a tip: tap e.V.

Referentin
(Foto: L. Ganssmann)

Online-Fortbildung: Wasserbildung im Gepäck

Mittels der Themen Leitungswasser und Wasser lässt sich hervorragend mit Schüler:innen über gesellschafts- und umweltrelevante Fragen rund um Naturschutz, Ressourceneinsparung, nachhaltige Lebensweise, Gesundheit und soziale Ungleichheit ins Gespräch kommen. Die Themen ermöglichen eine fächerübergreifende Vertiefung, sind aber auch für einzelne Unterrichtsfächer geeignet. Die Schwerpunkte liegen auf: Naturwissenschaften, Kunst und Wirtschaft sowie Politik und Sozialkunde.

Im Rahmen der Online-Fortbildung stellt a tip: tap den Bildungsordner und auch digitalen Bildungsmaterialien des Wasserkoffers vor und lädt zum praktischen Erproben ein.

Die Bildungsmaterialien des Wasserkoffers sind bisher in über 70 Schulen zum Einsatz gekommen und haben über 1.000 Schüler:innen erreicht. Es wurden bereits zahlreiche Schulprojekte realisiert, wie beispielsweise ein leitungswasserfreundliches Schulcafé, eine personalisierte Trinkflasche mit Schullogo, themenbezogene Plakate und sogar der Bau von Trinkbrunnen in Schulen.


Der Verein a tip: tap

a tip: tap e.V. (dt.: ein Tipp: Leitungswasser) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Leitungswasser, gegen Verpackungsmüll und eine ökologisch-nachhaltige Lebensweise einsetzt. Für a tip: tap ist Bildung ein zentraler Baustein innerhalb der Wasserwende. Der Verein möchte mit Wasserbildung möglichst viele Wasserexpert:innen ausbilden, die den Wasserkoffer deutschlandweit in Schulen und Bildungseinrichtungen etablieren. Wasserexpert:innen setzen sich für eine Wasserkultur in der Schule ein und engagieren sich selbst zu diesem wichtigen Thema im Schulkontext.

Zum Hochladen hier ablegen