Transfer Pricing - Methodik der Verrechnungspreisermittlung | 02.03.2022 | 09:00 - 11:00 Uhr

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

2. März 2022, 08:00 - 10:00 Uhr
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Mag. Martin HUMMER

Steuerberater

Bild eines Moderators

Mehmet ÖZDEMIR, BSc

Assistant Tax

Bild eines Moderators

GEBÜHR

Spezialpreis für ICON-Klienten: EUR 130,00 + USt.

Normalpreis: EUR 160,00 + USt.

Termine

  • 2. März 2022, 08:00 - 10:00 Uhr

Transfer Pricing - Methodik der Verrechnungspreisermittlung

Aufgrund des BEPS-Projektes und der OECD-VPL 2017 bestand der dringende Bedarf, die ÖVPR 2010 grundlegend zu überarbeiten. Sie erfahren, welche Methoden zur Ermittlung des fremdüblichen Verrechnungspreises zur Verfügung stehen und wie Sie diese anwenden. Wir erläutern Ihnen, welche Bedeutung die Vergleichbarkeitsfaktoren haben.


Themen:

• Einordnung der VPR 2021

• Rechtsgrundlagen der Einkünfteabgrenzung

• Die OECD-Verrechnungspreismethoden

• Fragen zur Methodenanwendung


Diese Veranstaltung ist eine Fortbildung im Sinne von § 3 WTL-ARL.

Sie erhalten 2 Stunden vor Beginn der Veranstaltung eine Erinnerungsmail, in der Sie den Zugangslink und die Vortragsunterlagen finden.

24 Stunden nach Veranstaltungs-Ende erhalten Sie den Link zur Aufzeichnung übermittelt.


Stornobedingungen:

Die Anmeldung zu einem kostenpflichtigen Webinar/Seminar ist verbindlich.

Der Rücktritt ist bis zu 3 Werktage vor dem anberaumten Termin kostenlos möglich.

Bei späterer Stornierung der Buchung wird die komplette Teilnahme-Gebühr fällig.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei zu geringem Interesse bzw. aus anderen wichtigen Gründen abzusagen oder zu verschieben.

Zum Hochladen hier ablegen