Betätigungsziele verstehen und formulieren

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Bild eines Moderators

Ellen Romein (Referentin)

euMSc.OT, Ergotherapeutin

Bild eines Moderators

Simone Gritsch (Moderatorin)

Executive Editor Therapy Professions

Betätigungsziele verstehen und formulieren

Webinarinhalt:

In der Ergotherapie orientieren wir uns in der Regel an den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit. Sie helfen uns dabei, die Betätigungsbedürfnisse und Betätigungsziele von Klient*innen zu erfassen.

Diese Einteilung eignet sich jedoch nicht immer und kann sogar von Themen ablenken, die für Klient*innen wichtig sind. In solchen Fällen sind alternative Vorgehensweisen hilfreich, zum Beispiel das Besprechen der verschiedenen Lebenskontexte, des Tagesablaufs, der Betätigungsanamnese, aktueller Bedürfnisse und Wünsche für die Zukunft – immer angepasst an Alter und Lebenssituation des Klienten.

Ellen Romein stellt anhand der Fallgeschichten aus ihrem Buch "Ergotherapie - durch Betätigung und Klientenzentrierung Teilhabe verbessern" Strategien vor, die es Ergotherapeut*innen ermöglichen, Betätigungsziele klientenzentriert zu formulieren.


Kurzvita Referentin:

Ellen Romein wurde in den Niederlanden geboren und hat ihre Ausbildung zur Ergotherapeutin 1976 in Amsterdam abgeschlossen. Beruflich war sie unter anderem in den Niederlanden, in Australien und in Deutschland tätig – und zwar quer durch alle Fachbereiche. Sie leitete 15 Jahre die Abteilung für Ergotherapie im Klinikum Vogtareuth.

Sie hat zahlreiche Zusatzqualifikationen in den Bereichen Forschung, Assessments und Modellen erworben. Sie hat die Assessments RemiPro (mit Melanie Hessenhauer) und PEAP (mit Prof. Dr. Elke Kraus) entwickelt. Umfangreiche Vortragstätigkeiten und Publikationen runden das berufliche Portfolio ab.

Seit 2007 lebt sie in der Ardèche (Frankreich) und genießt dort die Ruhe zwischen ihren Fortbildungsveranstaltungen.


Weitere wichtige Informationen:
Dieses Webseminar wird aufgezeichnet. Mit der Teilnahme am Webseminar erklären Sie sich damit einverstanden, dass der Veranstalter Bild- und Tonaufnahmen machen darf und genehmigen ohne Anspruch auf Vergütung die eventuelle Verbreitung der Videoaufzeichnung über das Internet oder andere »Kommunikationswege«. Der Chat und die Teilnehmerliste werden in der Aufzeichnung ausgeblendet, sodass im Anschluss keine Namen erkennbar sind.

Zum Hochladen hier ablegen