Hunderte Vögel starben wegen eines 5G-Experiments? Wie Qapito! den strategischen Umgang mit Fake News fördert

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Deutsche Telekom Stiftung

Veranstalter

Bild eines Moderators

Philipp Marten

Referent

Beschreibung

Junge Menschen leben, lesen und lernen verstärkt im Internet. Im reichhaltigen Informationsangebot des Internets begegnen ihnen jedoch nicht nur akkurate Sachinformationen, sondern auch schlecht recherchierte Behauptungen, Werbebotschaften oder gezielt gestreute Falschinformationen. Diese gilt es zu entlarven, bevor sie ihre Wirkung entfalten. Deshalb müssen Kinder und Jugendliche wissen, wie sie Informationen im Internet richtig bewerten können.

Die in diesem Webinar vorgestellten und frei verfügbaren OER-Kursmaterialien aus dem Projekt Qapito! bieten eine pädagogische Antwort auf diese Herausforderung für die 7.-9. Klasse. In einer begleitenden Studie der Ruhr-Universität Bochum konnte festgestellt werden, dass der Workshop die Kompetenzen von Jugendlichen zur kritischen Informationsbewertung kurz- und mittelfristig fördert. Mit wenig Aufwand können diese Materialien, bestehend aus Foliensatz, Ablaufplan und Arbeitsblättern, nun im Unterricht zum Thema „Medienkompetenz“ oder „Umgang mit Medien“ eingesetzt werden. Im Zentrum von Qapito! steht die Vermittlung von kognitiven Strategien zur Quellenbewertung und zum Abgleich von Behauptungen. Diese Strategien werden anhand von authentischen Internetmaterialien eingeführt, erläutert und anschließend vertiefend eingeübt.

Das Webinar dauert ca. 60 Minuten, richtet sich an (angehende) Lehrkräfte und Lernbegleiter:innen und findet digital auf Edudip statt. Sie erhalten einen Überblick über die vorhandenen Materialien und die Abfolge der Lernmodule. Um die Materialien direkt im Einsatz zu erleben, werden Sie eine der Workshop-Übungen exemplarisch selbst absolvieren. Darüber hinaus besteht Raum für weitergehende Rückfragen zu den Materialien sowie zum Projekt.

Bitte registrieren Sie sich für eine Teilnahme über diesen Link. Sie erhalten im Anschluss die Zugangsdaten zu dem Webinar an die hinterlegte E-Mailadresse. An diese E-Mailadresse wird Ihnen auch im Nachgang ein Zertifikat für die Teilnahme zugesandt.

Zum Hochladen hier ablegen