Open Source Compliance - warum sie wichtig ist und wie sie gelingt

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Veranstalter und Referenten

Bild eines Moderators

NORDEMANN KNOWS

Veranstalter

Bild eines Moderators

Prof. Dr. Christian Czychowski

Rechtsanwalt

Bild eines Moderators

Sebastian Dworschak

Rechtsanwalt

Beschreibung

Die Nutzung von Open Source-Software bietet zahlreiche Vorteile und ist in vielen Teilen der Softwareentwicklung nicht mehr wegzudenken. Mit ihrer Verwendung gehen aber auch erhöhte Anforderung an einen rechtssichern Einsatz einher. Werden diese nicht eingehalten, drohen nicht nur Abmahnungen und die Durchsetzung von Unterlassungsansprüchen. Es stehen darüber hinaus auch Schadenersatzansprüche sowie im worst case ein Produktrückruf und Vernichtungsansprüche im Raum.

Ein rechtskonformer Einsatz von Open Source-Software kann dabei schnell vielschichtig und komplex werden. Insbesondere bei einem Weitervertrieb von Produkten, die Open Source-Komponenten enthalten, sind die Lizenzbedingungen jeder verwendeten Komponente zu erfüllen. In unserer Beratungspraxis haben wir es häufiger erlebt, dass es im Unternehmen schon an einem (verlässlichen) Überblick über die enthaltenen Open Source-Komponenten und den dazugehörigen Lizenzbedingungen fehlte. Hinzu kommt, dass viele Lizenztexte weder sehr verständlich noch eindeutig formuliert und die daraus entstehenden Fragen gerichtlich weitgehend noch nicht geklärt sind. In unserem Webinar geben wir einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Aspekte, die im kommerziellen Umgang mit Open Source-Software beachtet werden müssen. Darauf aufbauend berichten wir einige Best-Practices zur Open Source-Compliance.

Zum Hochladen hier ablegen