Ökologisch, sozial und ethisch investieren - Weichen für die Zukunft stellen, aber richtig

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Verbraucherzentrale NRW

Dr. Ralf Scherfling

Bild eines Moderators

Verbraucherzentrale NRW

Thomas Hentschel

Beschreibung

Ethisch-ökologische Aspekte schlagen einen Kreis um das magische Dreieck der Geldanlage aus Sicherheit, Liquidität und Rendite. Klimaschutz und Armutsbekämpfung, Frieden und Freiheit, gute Lebensmittel und artgerechte Tierhaltung, hochwertige Produkte ohne Kinderarbeit sind zusätzliche Aspekte, die in die Anlagenentscheidung einfließen können. Seit August diesen Jahres müssen ökologische und soziale Aspekten in Finanzberatungen berücksichtigt werden. Die Europäische Union hat einen Kriterienkatalog entwickelt. Ein bedenkenloses „Siegel“ ist das nicht, aber ein Anfang ist gemacht. Die Werbung läuft auf Hochtouren. Aber wo Licht ist auch Schatten. Die Verbraucherzentrale NRW beantwortet wichtige Fragen zu grünen Geldanlagen.

• Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Geldanlage und wie ist sie definiert?

• Kann ich Geld für gute Zwecke genauso sicher einsetzen wie bei anderen Anlagen?

• Wie verhindere ich, dass mit meinem Geld zum Beispiel Waffen hergestellt werden?

• Lässt sich mit nachhaltigen Finanzprodukten überhaupt eine gute Rendite erzielen?

• Was ist von Direktinvestments wie Solarparks oder Holzplantagen zu halten?



Zum Hochladen hier ablegen