NUiFinar: Drohende Abschiebungen: Was können Betriebe tun?

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Yasmin Zein

NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge

Bild eines Moderators

Anna Frölich

Fachanwältin für Migrationsrecht, Wächtler und Kollegen

25. Februar 2021 Ramona Shedrach

Sehr gut, vor allem auch der Einblick in die Berufspraxis (Pflege u. Handwerk)

25. Februar 2021 Martina Grunewald

Sehr gute Veranstaltung - wie wir es vom NUiF kennen! Super, bitte weiter so!

25. Februar 2021 Elisabeth Schallwig

Sehr gute Mischung aus theoretischen und praktischen Infos, interessante weiterführende Links

Drohende Abschiebungen: Was können Betriebe tun?

Die Bleibeperspektive nach einem negativen Asylbescheid ist oft mit der Gefahr einer Abschiebung verbunden. Falls es zu einer drohenden Abschiebung kommt, gibt es Rechtswege, mit der sie eventuell verhindert werden kann.

Mit der Fachanwältin für Migrationsrecht Anna Frölich gehen wir unter anderem auf Abschiebungshindernisse, Petitionen, die Härtefallkommission und die Fristen ein, die man dafür im Kopf haben sollte.

Ebenso beleuchten wir Möglichkeiten der langfristigen Bleibeperspektiven, wie z.B. die Aufenthaltserlaubnisse für gut integrierte Jugendliche (§ 25a AufenthG), bei nachhaltiger Integration (§ 25b AufenthG) oder für qualifizierte Geduldete zum Zweck der Beschäftigung (§ 19d AufenthG).

Zum Hochladen hier ablegen