Moderne Geschäftsmodelle entwickeln

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

22. März 2023, 15:30 - 16:30
*
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Referentin

Bild eines Moderators

Dipl.-Ing. Bettina Gehbauer-Schumacher

Inhaberin Smart Skript - Fachkommunikation für Architektur und Energie

Termine

  • 22. März 2023, 15:30 - 16:30

Webinar-Beschreibung

Wenn gegenwärtig vom digitalen Arbeiten die Rede ist, wird dies meist unter technischen Aspekten getan, also welche Hard- und Software verwendet werden sollen. Diese stellen Mittel zum Zweck dar. Zuvor sollte die Richtung festgelegt werden, in die sich ein Unternehmen entwickeln möchte, was bedeutet, auch bestimmte betriebliche Aspekte zu betrachten.

Sich hierüber klar zu sein hilft, Dinge leichter zuwege zu bringen. Das Webinar vermittelt entsprechende Ansatzpunkte und die dafür relevanten Zusammenhänge:

• Geschäftsmodellumgebung

• Informationszeitalter

• Neue Lösungen finden.

Die (theoretischen) Überlegungen werden dabei auf ihren konkreten Nutzen bezogen. Denn die beste Idee nutzt nichts, wenn sie nicht auch aktuelle Wünsche der Nutzer erfüllt und im Unternehmen wirtschaftlich umsetzbar ist. Wie beginnen, um sich für das Lösen neuer Herausforderungen erfolgreich aufzustellen?

"Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.“ (Michel de Montaigne). Wesentliche Schritte hin zu einem Zielbild zeigt das Webinar „Moderne Geschäftsmodelle entwickeln“.


Referentin:

Seit 2006 befasst sich Bettina Gehbauer-Schumacher freiberuflich selbstständig mit Themen zu technischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen. Der Fokus liegt dabei auf dem nachhaltigen Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden. Für zukunftsgewandte Projekte kreative Impulse zu geben, passgenaue Lösungen zu finden und individuelle Kommunikation zu gestalten ist ihre Motivation. Das fließt in ihre Analysen, Konzepte und Umsetzungen ein. Die ganzheitliche Herangehensweise dokumentieren ebenfalls ihre Abschlüsse als Dipl.-Ing. Architektur (TU), PR-Beraterin (DPRG) und Innovationsmanagerin (IHK).

Zum Hochladen hier ablegen