Lesemotivation & Lesekultur

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Es freuen sich auf Sie

Bild eines Moderators

MMag. Eva Schermer

Bildungsmedienverlag Jungösterreich

Bild eines Moderators

Prof.in Dr.in Doris Schönbaß

PH Salzburg

Das erwartet Sie

Die Gründe, weshalb vielen Kindern und Jugendlichen digitale Medien anregender erscheinen als klassisches Bücherlesen, sind vielfältig. Lehrerin, Literaturwissenschaftlerin und Fachdidaktikerin Doris Schönbaß zeigt im Webinar Ursachen dafür auf, die auch durch den Deutschunterricht beeinflusst werden können. Zudem gibt sie Tipps zur Stärkung von Lesekultur und Lesemotivation. Wie immer gibt es im Webinar die Gelegenheit, der Referentin Fragen zu stellen und in Austausch zu treten.

Die Referentin: 

Doris Schönbaß war Lehrerin an einer BHS und ist seit 2008 Lektorin am Fachbereich Germanistik der Universität Salzburg sowie seit 2012 Professorin an der Pädagogischen Hochschule Salzburg; sie lehrt in den Bereichen Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Fachdidaktik Deutsch (Schwerpunkte Leseforschung, Literatur- und Kulturgeschichte, Lese-/Mediendidaktik, Kinder- und Jugendliteratur).

Zum Hochladen hier ablegen