Kopf-Hals-Krebs erfolgreich behandelt, jetzt Probleme mit dem Speichelfluss. Was nun?

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Asklepios Altona

Veranstalter

Beschreibung

Viele Patienten plagt nach der Behandlung eines Kopf-Hals Tumor eine Mundtrockenheit mit teils starken Schluckbeschwerden oder eine deutliche Überproduktion an Speichel. Der Speichelfluss ist als Folge der Behandlung aus dem Gleichgewicht. Beide Zustände sind äußerst störend und mindern die Lebensqualität der Betroffenen. Das muss nicht sein. Dr. Hartmut Koch, Sektionsleiter Kopf-, Hals-Tumorchirurgie und Rekonstruktion in der HNO der Asklepios Klinik Altona und Teil des Asklepios Tumorzentrums Hamburg informiert über Möglichkeiten eines posttherapeutischen Sekret Managements, wie dieses hilft, die Beschwerden zu verbessern und beantwortet live Ihre Fragen.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Europäischen Aktionswoche der MakeSensCampaign vom 20.-24.09.2021 der Europäischen Kopf-Hals-Gesellschaft (EHNS) statt, deren Ziel es ist, über Kopf-Hals-Krebs aufzuklären und für die Erkrankung zu sensibilisieren und richtet sich an Patient:innen, Betroffene und Gesundheitsinteressierte.

Zum Hochladen hier ablegen