Kompass zur PAR-Behandlungsstrecke.

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Dr. Manfred Kinner

Mitglied des Vorstands

Bild eines Moderators

Barbara Zehetmeier

Leiterin

Projektgruppe
Abrechnungswissen

Bild eines Moderators

Corina Palmer

Projektgruppe

Abrechnungswissen

Bild eines Moderators

Dr. Christian Öttl

Niedergelassener

Zahnarzt

Kompass zur PAR-Behandlungsstrecke.

Am 1. Juli 2021 ist die neue „Richtlinie zur systematischen Behandlung von Parodontitis und anderer Parodontalerkrankungen“ (PAR-Richtlinie) in Kraft getreten.

Der Bewertungsausschuss für zahnärztliche Leistungen hat die abrechnungsfähigen Leistungen für den Bema-Teil 4 (PAR) beschlossen. Relevante Neuerungen sind das parodontologische Aufklärungs- und Therapiegespräch, eine patientenindividuelle Mundhygieneunterweisung, eine Befundevaluation nach dem geschlossenen bzw. offenen Vorgehen, sowie der komplette Behandlungsablauf und die folgende unterstützende Parodontitis Therapie (UPT). Die neuen Richtlinien fordern eine umfangreiche und detaillierte Dokumentation der Behandlungsbedürftigkeit der Parodontitis einerseits und des Behandlungsergebnisses andererseits. Die Stadien-Einteilung (Staging) I bis IV und die Grad-Einstufung (Grading) A, B oder C spielen künftig eine wesentliche Rolle.

Die Referenten der KZVB gehen auf den Inhalt der Leistungen und deren
Abrechnungsbestimmungen ein und helfen Ihnen die Antworten auf die häufigsten gestellten Fragen zu finden.


Hinweis:

Sie erhalten ein persönliches Teilnahme-Zertifikat mit einem Fortbildungspunkt und das Skript.


Zum Hochladen hier ablegen