Freizeit und Tourismus vs. Natur- und Umweltschutz - Webvortrag

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

14. März 2023, 19:00 - 20:00
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Tom Hennemann

Gebietsbetreuer Ostallgäuer Alpenrand

5. April 2022 Katharina Ganseneder

Super Interview mit coolen Leuten! :) lohnt sich sehr es anzuschauen.

20. April 2022 Frank Ludwig

Einfach nur schön.

15. November 2022 Frank Spitz

Super nette Moderatoren ,tolle Aufnahmen aus dem Allgäu ,ein herzliches Dankeschön an Armin Hofmanns Familie .Weiter immer weiter Liebe Grüße

Termine

  • 14. März 2023, 19:00 - 20:00

Beschreibung

Kilometerlange Staus auf den Zubringerstraßen in die Alpentäler, Parkchaos am Spitzingsee, in Oberstdorf und Füssen, Lagerfeuer auf Säuling und Hochplatte, Zelte und Müll an Schrecksee und im Ammergebirge. Deutlicher Bestandsrückgang der Auerhühner und Steinadler beim Brüten gestört. Diese und ähnliche Meldungen sind immer wieder in den Medien zu finden. Ist die Lage in den Bayerischen Alpen wirklich so dramatisch? Schließen sich die Freizeitnutzung unserer herrlichen Alpenlandschaft und der Erhalt dieser einzigartigen Naturschätze aus?
Der Gebietsbetreuer für den Ostallgäuer Alpenrand Tom Hennemann beleuchtet diese Thematik, schildert seine Erfahrungen und versucht Wege aufzuzeigen, wie ein Miteinander gelingen kann.

Zum Hochladen hier ablegen