DEB-Talk: Herzstillstand - 𝙙𝙞𝙚 đ™«đ™šđ™§đ™šđ™©đ™šđ™˜đ™ đ™©đ™š 𝙂𝙚𝙛𝙖𝙝𝙧 𝙛đ™ȘÌˆđ™§ đ˜œđ™šđ™šđ™Ș𝙘𝙝𝙚𝙧, đ™ˆđ™žđ™©đ™–đ™§đ™—đ™šđ™žđ™©đ™šđ™Łđ™™đ™š đ™Ș𝙣𝙙 đ™Žđ™„đ™€đ™§đ™©đ™Ąđ™šđ™§

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukĂŒnftigen Termine fĂŒr das Webinar.

Experten

Bild eines Moderators

Olaf Jastrob

1. Vorsitzender DEB

Fachplaner u. SachverstÀndiger Veranstaltungs- u. Besuchersicherheit

Bild eines Moderators

Marcus Fluit

Leiter der Bildungsakademie "BSS Leben retten"

der Björn Steiger Stiftung

Bild eines Moderators

Dominic Dussault

CEO Innotas AG

Bild eines Moderators

Mark Felstead

"We love our heart"

Beschreibung

Viele Sportler, die kurz vor dem Erreichen des Ziels nochmal ihre letzten KrĂ€fte mobilisieren. Das ist das letzte Bild, was Mark Felstead vor Augen hat. Zehn Tage spĂ€ter wacht er mit drei gebrochenen Rippen im Krankenhaus auf. Dass der 59-jĂ€hrige, der einen sportlichen, gesunden Lebensstill fĂŒhrt, zweitweise klinisch tot war, weiß er zu dem Zeitpunkt noch nicht.

Im nĂ€chsten DEB-Talk wird Mark Felstead von seinem Herzstillstand berichten und gemeinsam mit Marcus Fluit, Dominic Dassault und Olaf Jastrob ĂŒber den plötzlichen Herztod im Alltag aber auch spezifisch bei Veranstaltungen, im Sport und im Arbeitsschutz reden.

Der DEB-Talk beginnt mit dem Erfahrungsbericht von Mark Felstead und einer thematischen EinfĂŒhrungsprĂ€sentation.




GĂ€ste

Mark Felstead

Den gebĂŒrtigen Briten, der von Hause aus Luftfahrtingenieur ist, hat es einst nach Berlin gezogen. Dort ist er unter anderem in der Veranstaltungsbranche und im Hotelmanagement tĂ€tig. Der Berliner Szene ist er vor allem als Moderator bei verschiedenen Events sowie als Host des bekannten Podcasts „berlin awakening“ bekannt. Nach seinem tragischen Erkrankung hat er „We love our heart“ gegrĂŒndet und wurde zum health coach, um anderen Menschen zu helfen.


Marcus Fluit

Als Leiter der Bildungsakademie „BSS Leben retten“ der Björn Steiger Stiftung ist Marcus Fluit Experte fĂŒr Erste-Hilfe. Durch seine TĂ€tigkeit ist er nicht nur Fachmann fĂŒr die theoretischen Grundlagen der medizinischen Laienrettung, sondern er kennt auch die Probleme, mit denen vor allem ungeĂŒbte Erst-Helfer in der Praxis immer wieder zu kĂ€mpfen haben.


Dominic Dussault

Die Innotas AG mit Sitz in der Schweiz entwickelt innovative Medizintechnik fĂŒr den Vororteinsatz in der Ersten-Hilfe. Als CEO und GrĂŒnder der Innotas AG ist der Medizintechniker Dominic Dussault Experte fĂŒr technische UnterstĂŒtzungen in der Ersten-Hilfe zu berichten.



Moderator

Olaf Jastrob

- SachverstÀndiger und Fachplaner Besuchersicherheit

- 1. Vorsitzender Deutscher Expertenrat Besuchersicherheit e.V.

Olaf Jastrob steht vom DAX-Unternehmen bis hin zum ehrenamtlich gefĂŒhrten BĂŒrgerhaus Betreibern und Verantwortlichen zur Seite, wenn es um Arbeits-, Veranstaltungs- und Besuchersicherheit sowie Notfall- und Krisenmanagement geht. Ebenfalls berĂ€t er Kommunen, KrisenstĂ€be und Veranstalter von Musikfestivals, Sport- und Kulturveranstaltungen mit zigtausend Besuchern. HierfĂŒr stehen ihm erfahrene Experten aus allen Bereichen der Eventbranche in der von ihm geleiteten A.V.B.-Akademie sowie in der Technischen Unternehmensberatung als auch der Planungs- und Beratungsgesellschaft Jastrob zur VerfĂŒgung. Olaf Jastrob kann selbst ebenfalls auf jahrzehntelange Erfahrungen im Veranstaltungssektor zurĂŒckgreifen, in der auch er einst als Techniker und Monteur angefangen hat und spĂ€ter als Eventmanager tĂ€tig war. Mittels seines interdisziplinĂ€ren Wissens als Betriebswirt und zertifizierter Sicherheitsexperte -u.a. fĂŒr Arbeitssicherheit, Brandschutz, Besuchersicherheit, Explosionsschutz, Evakuierungen und Laserschutz- gelingt es ihm heute, unternehmerische Interessen und Sicherheitsanforderungen zu verknĂŒpfen und gleichermaßen bei spannenden Aufgabenstellungen im Umfeld sich einer dynamischen Eventszene zu bedienen. Zudem engagiert er sich ehrenamtlich als 1.Vorsitzender des Deutschen Expertenrates Besuchersicherheit (DEB) fĂŒr die Sensibilisierung und Fortentwicklung der Besuchersicherheit.




--------------------------------------------------------------------------------------

+ Die Veranstaltung wird aufgezeichnet.

+ Dies ist die Online-PrÀsenz der A.V.B.-Akademie. Es gelten die AGB der A.V.B.-Akademie GmbH & Co. KG. Mit der Teilnahme an Online-Veranstaltungen auf dieser Plattform bestÀtigen Sie die Aufnahme in den Newsletter-Verteiler (monatlich), der jederzeit abbestellt werden kann.




Zum Hochladen hier ablegen