Das Kostenrechtsänderungsgesetz – Übergangsrecht in Fallbeispielen

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

Norbert Schneider

Rechtsanwalt

Gebührenrechtsexperte

28. April 2020 RA HANNS-PETER ZOLL

Informativ, Fragen werden beantwortet, Dokumentation vorhanden. Nochmals Dank. -hpz

Inhalt des Webinars:

Webinar-Reihe Das Kostenrechtsänderungsgesetz – Änderung der Anwaltsvergütung und Übergangsrecht in Fallbeispielen in 2 Teilen (einzeln buchbar)


Teil 2: Das Kostenrechtsänderungsgesetz – Übergangsrecht in Fallbeispielen

Während in dem Webinar vom 07.01.2021 die Änderungen im anwaltlichen Gebührenrecht dargestellt werden, soll in diesem Webinar das Übergangsrecht vermittelt werden. Es soll also aufgezeigt werden, wann für den Anwalt noch das alte Gebührenrecht gilt und wann er bereits nach neuem Gebührenrecht abrechnen kann. Die Regelungen sind hier teilweise sehr kompliziert. Sämtliche Fallkonstellationen werden anhand von Beispielsfällen dargestellt.

Behandelt werden:

- die neue Übergangsvorschrift

- Grundfälle

- Anrechnungsfälle

- Rechtsmittel

- Kostenerstattung

- Maßgebendes Recht bei Bestellung und Beiordnung

- Zurückverweisung

- mehrere Auftraggeber

- Wiederaufnahme nach mehr als zwei Kalenderjahren

- Verbindung und Trennung

- Verbundverfahren

- Beweisverfahren und Hauptsache

- Einstweiliges Verfügungsverfahren und Hauptsache


(--> Zur Anmeldung Teil 1: Webinar Das Kostenrechtsänderungsgesetz – Änderung der Anwaltsvergütung in Fallbeispielen)


Preis pro Teilnehmer: 89,00 EUR (zzgl. MwSt.)

Für alle Webinare erhalten Sie eine Fortbildungsbescheinigung vom ZAP Verlag.

(Die Rechnung erhalten Sie nach dem Webinar. Die TN-Bescheinigung folgt einige Tage nach dem Webinar per Post)

-----------------------------------------------------------------------------------

Ihr Referent: Norbert Schneider

Norbert Schneider ist als Rechtsanwalt in Neunkirchen-Seelscheid tätig mit den Schwerpunkten Immobilienrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht und Anwaltliches Gebühren- und Kostenrecht. Norbert Schneider gehört dem Ausschuss RVG und Gerichtskosten des Deutschen Anwaltvereins (DAV) e.V. an, der sich mit allen Fragen und Abrechnungsproblemen im anwaltlichen Vergütungsrecht gegenüber Mandanten, Gegner und Rechtsschutzversicherungen befasst und tritt regelmäßig als Referent in der Rechtsanwaltsfortbildung auf.

Als Herausgeber und Autor hat er im Deutschen AnwaltVerlag vorwiegend Werke zum Gebühren- und Kostenrecht veröffentlicht, wie etwa den AnwaltKommentar zum RVG oder Fälle und Lösungen zum RVG. Zudem zeichnet er als Herausgeber für die Zeitschrift AGS – AnwaltsgebührenSpezial verantwortlich und hat nicht zuletzt mit seiner Expertise wichtige Impulse für die Entwicklung von AnwaltsGebühren.Online gesetzt. Für den ZAP Verlag ist er als Mitherausgeber und Autor der Zeitschrift ZAP tätig.

Zum Hochladen hier ablegen