Dachbegrünung leicht gemacht - alle wichtigen Schritte

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

3. August 2022, 16:00 - 17:00
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Referentinnen

Bild eines Moderators

Andrea Wegner

Fachreferentin

Bild eines Moderators

Annika Dobbers

Fachreferentin

Termine

  • 3. August 2022, 16:00 - 17:00

Beschreibung

In nur 9 Schritten zur eigenen Dachbegrünung! Wie das geht, und worauf Sie achten müssen erfahren Sie in unserem Online-Seminar.

Sie wollen eine Dachbegrünung auf dem Garagen-, Carport- oder Hausdach anlegen? Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie dies ganz einfach selbst umsetzen können, sind Sie in diesem Online-Seminar genau richtig. Anhand zahlreicher Fotos zeigen unsere Expertinnen Andrea Wegner und Annika Dobbers, welche neun Schritte für die Anbringung einer Dachbegrünung notwendig sind.

Außerdem zeigen sie Ihnen, wie eine Dachbegrünung aufgebaut ist und erklären Ihnen die Funktionen der einzelnen Schichten. Sie lernen, wie Sie ein dichtes Dach anlegen, das gleichzeitig bis zu 80 Liter Regenwasser pro Quadratmeter speichern kann. Besitzer:innen einer solchen kleinen Oase auf dem Dach profitieren über Jahrzehnte davon. Bei einer extensiven Begrünung sorgen extrem robuste Pflanzen dafür, dass Sie so gut wie keine Arbeit mit dem Gründach haben. Und auch die Natur freut sich: Mit einem Gründach schaffen Sie Lebensraum für Insekten und andere kleine Tiere, wo sonst eine versiegelte Fläche wäre.

Und das blütenreiche Dach hat noch mehr Vorteile: Pflanzen wirken sich angenehm auf das Mikroklima aus und kühlen dieses, sie binden Feinstaub, produzieren Sauerstoff und nehmen eine gewisse Menge Kohlenstoffdioxid auf. Die Dachbegrünung ist somit eine vorausschauende Maßnahme zur Klimaanpassung.

Während des Seminars können über den Chat Fragen gestellt werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mehr Termine unter: www.mehrgruenamhaus.de/veranstaltungen


Wir zeichnen das Online-Seminar auf (Bild und Ton der Referent:innen, die Präsentation sowie den Verlauf des Chats unter den Teilnehmenden), damit Sie die Inhalte des Seminars im Anschluss nachvollziehen können. Die Aufzeichnung werden wir ausschließlich den angemeldeten Teilnehmer:innen für einen Zeitraum von 15 Tagen nach Ende des Seminars zugänglich machen und danach löschen.

Aus technischen Gründen können wir von einer Aufzeichnung, die für ein Seminar einmal angekündigt wurde, nicht mehr absehen. Ein Widerspruch dagegen ist deshalb nicht möglich.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unseren Hinweisen im Internet unter www.verbraucherzentrale.nrw/datenschutz.

Zum Hochladen hier ablegen