Biogas im Ökolandbau

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderatoren

Bild eines Moderators

C.A.R.M.E.N. e.V.

Veranstalter

Bild eines Moderators

Melanie Glötzl

LfU

Beschreibung

Hintergrund

Ackerkulturen wie Kleegras oder Luzerne bilden im Ökologischen Landbau wegen der Stickstofffixierung und der Humusbildung das Fundament der Fruchtfolge. In viehhaltenden Betrieben wird der Aufwuchs verfüttert. In reinen Ackerbaubetrieben wird es vielfach gemulcht, was zu erhöhten klimaschädlichen Gasemissionen führen kann. Außerdem senkt das Mulchen die Sickstofffixierleistung der Knöllchenbakterien der Leguminosen und der Wiederaufwuchs ist vermindert.

Würde dahingegen der Aufwuchs in einer Biogasanlage vergoren, entfallen die negativen Auswirkungen. Zusätzlich kann das wertvolle Gärprodukt, zielgerichtet zur Düngung eingesetzt werden.

Wie die Integration einer Biogasanlage in einen Ökobetrieb gelingen kann und welche Aspekte berücksichtigt werden müssen, wird in der Veranstaltung thematisiert.


Programm

10:00-10:15  Begrüßung und Grußworte (Moderatorin und Kooperationspartner)

10:15-10:45  EEG 2021 – Auswirkungen für Öko-Bestandsanlagen und Umsteller                            (Dr. Stefan Rauh, Fachverband Biogas)

10:45-11:15  Richtlinien der Öko-Verbände und EU-Öko Verordnung - Status Quo und                                     Ausblick (Mario Schartel, ABCERT AG)

11:15-11:45  Carbon Farming - Die Kohlenstoffbindung auf landwirtschaftlich genutzten                               Flächen erhöhen (Dr. Ernst Kürsten, 3N Kompetenzzentrum)

 MITTAGSPAUSE

14:00-15:00 Biogas und Ökolandbau - Nährstoffversorgung und Stoffströme                                                    (Prof. Dr. Kurt-Jürgen Hülsbergen, TUM)

15:00-16:00 Bodenfruchtbarkeit und Humusgehalt steigern - Auf was kommt es an?                                     (Josef Hägler, Interessensgemeinschaft gesunder Boden)


Veranstaltungspreis: 50€ / reduziert: 40€

Ermäßigt sind:

• Beschäftigte bayerischer Behörden

• Studierende

• C.A.R.M.E.N. e.V. Mitglieder

• Inhaber der bayerischen Ehrenamtskarte

• Mitglieder von Kooperationspartnern (Bioland, Naturland, Fachverband Biogas, BBV)


Datenschutz und AGB

Für Ihre Anmeldung bei edudip: https://www.edudip.com/de/datenschutz

Im Rahmen Ihrer Anmeldung bei edudip werden die Daten auch an C.A.R.M.E.N. e.V. übermittelt. C.A.R.M.E.N. e.V. erhebt, speichert und verarbeitet die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anmeldung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt von C.A.R.M.E.N. e.V. aus nur, falls wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Sie können sich jederzeit bei C.A.R.M.E.N. e.V. über die von Ihnen gespeicherten Daten informieren und diese gegebenenfalls löschen lassen. Weitere Hinweise zum Datenschutz bei C.A.R.M.E.N. e.V. finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.carmen-ev.de/infothek/c-a-r-m-e-n-e-v/datenschutz.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen: https://www.carmen-ev.de/infothek/c-a-r-m-e-n-e-v/AGB.

Aus Datenschutzgründen können von C.A.R.M.E.N. e.V. keine Aufzeichnungen von Online-Veranstaltungen zur Verfügung gestellt werden.


Chat-Netiquette

Bitte achten Sie auch auf die Einhaltung unserer Chat-Netiquette für Online-Veranstaltungen: https://www.carmen-ev.de/infothek/c-a-r-m-e-n-e-v/agb/3550-chat-netiquette-fuer-online-veranstaltungen


Zahlungs- und Stornobedingungen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für Stornierungen, die später als 5 Werktage vor dem Veranstaltungstag bei uns eingehen, 100 % des Tagungsbeitrages als Stornogebühr berechnen.

Zahlung nach Erhalt der Rechnung!

Bitte überweisen Sie den Betrag unter Angabe der Rechnungsnummer.





Zum Hochladen hier ablegen