Bewältigung scheinbar unlösbarer Probleme

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

23. November 2022, 17:00 - 18:30
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Referent

Bild eines Moderators

Paul Kustermann

Coach, Trainer, Autor, Pädagoge

10. November 2021 Sybille Dietrich

Sehr gute Anregungen zur Selbstfürsorge, die gut und einfach im Alltag umzusetzen sind!

16. Februar 2022 Rita Dambowy

Komplexes Thema gut aufbereitet. Viele Informationen. Gute Referentin Handout oder Präsentation würde jetzt im Anschluss weiterhelfen.

17. Februar 2022 Regina Goerz

Sehr informativ, auch auf Nachfragen wurde kompetent geantwortet. Sind viele Möglichkeiten aufgezeigt worden, wohin man sich wenden kann, wenn Gesprächsbedarf besteht. Jederzeit wieder ! Regina Goerz

Termine

  • 23. November 2022, 17:00 - 18:30

Bewältigung scheinbar unlösbarer Probleme

Der Begriff Umdeutung im englischen Reframing = einen Rahmen verstellen - bezeichnet eine Technik, die aus der systemischen, Ressourcen-orientierten Familientherapie bekannt wurde und auf Virginia Satir zurückgeführt wird.

Das Lösbare vom Unlösbaren zu trennen, und dazu die Ressourcen zu erkennen, die es ermöglichen, relevante und erfolgversprechende praktische Schritte zur Veränderung einzuleiten, sind das Kernthema dieses Webinars. Anhand von kleinen Ärgernissen des Alltags üben wir uns in einer einfachen Technik, um aus der Starre der Betroffenheit Distanz zu gewinnen und Chancen der möglichen Veränderung zu erkennen.

Diese Fähigkeit zum Perspektivwechsel ist lernbar und nicht nur ein zentraler Punkt jedes therapeutischen Fortschritts, sondern auch eine wichtige Kernkompetenz für Begleiter und Berater.

Inhalte: Mit diesem Impuls-Seminar nehmen wir uns kleine Probleme des Alltags als authentische Praxisbeispiele für unlösbare Probleme vor, die uns aber nicht wirklich massiv beeinträchtigen (15h Depression, weil die Sonne untergeht z.B.), um eine Methode zu üben, die dann im Ernstfall auch wunderbar anwendbar, ist um einen besseren Umgang mit ernst zu nehmenden Problem zu finden.

- Starke Teilnehmer-Interaktion

- Viele Praxisbeispiele und Übungen in Umdeutung

- Etwas Theorie zum Thema Positive Psychologie

Referent:
Paul Kustermann Clown, Coach, Trainer, Autor, Pädagoge & Mitbegründer der ROTENASEN Clowns im Krankenhaus blickt zurück auf über 45 Jahre professionelle Erfahrung mit Humor- Interventionen bei Menschen in schweren Krisen.

Zum Hochladen hier ablegen