Regenwasserbehandlung mit der neuen DWA-A 102 und DWA-M 153 mit Bezug auf ACO ProjectManager und Vorstellung Produktneuheiten

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

*
*
*
*
*
*
*
*
*
Durch Ihre Anmeldung übermitteln Sie Ihre Angaben an den Webinar-Anbieter. Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Der Referent

Bild eines Moderators

Rico Harms
Produktmanagement Regenwasserbewirtschaftung

Telefon: +49 6206 9816-58
rico.harms@aco.com

Termine

  • 11. Oktober 2022, 12:00 - 13:00
  • 13. Oktober 2022, 08:00 - 09:00
  • 7. Februar 2023, 13:00 - 14:00
  • 8. Februar 2023, 09:00 - 10:00

Regenwasserbehandlung mit der neuen
DWA-A 102 und DWA-M 153

Richtige Auslegung der Systeme und grundsätzliche Unterschiede zwischen A-102 und M-153

Seit Dezember 2020 befindet sich die DWA-A102 nicht mehr im Gelbdruck und löst somit die DWA-M153 für die Regenwasserbehandlung vor der Einleitung in Oberflächengewässer ab. Wie verbindlich ist die neue Richtlinie aktuell und ab wann muss man diese beachten?

Die Einbindung von Auslegungsprogrammen in die Arbeit kann hier eine extreme Erleichterung sein. Allerdings geben uns diese Tools lediglich die Ergebnisse aus den von uns gemachten Eingaben zurück. Der richtige Umgang mit den Eingabefeldern und die richtige Einschätzung der resultierenden Ergebnisse sind also ausschlaggebend für den Erfolg des Projektes.

Inhalt:
• Unterschiede zwischen M-153 und A-102
• Der neue Leitwert AFS63
• Mögliche Vorgehensweise der Bemessung
• Zugelassene und anwendbare Anlagen
• Neue Systeme zur Behandlung von Niederschlagswasser nach DWA-A102
• Aktuelle und künftige Möglichkeiten im Online-Auslegungstool ACO Project Manager
• Diskussion und Fragen

Ihr Nutzen:
• Bessere Einschätzung bei Anwendungen der Regenwasserbehandlung
• Wichtige Grundlagen für den Umgang mit der neuen Richtlinie
• Bessere Abschätzung für den Gültigkeitsbereich der Richtlinien

Zielgruppe:
Planer (Landschaftsarchitekten, TGA- und Fachplaner) und Behörden





Zum Hochladen hier ablegen