Algo...Was?! Algorithmen im Unterricht

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Mitwirkende

Bild eines Moderators

Anke Wolf
Verbraucherzentrale Bundesverband

Moderatorin

Bild eines Moderators

Peter Reinhardt
Verbraucherzentrale Hessen

Referent

Inhalt

Anlässlich des Digitaltags beschäftigt sich die Online-Fortbildung mit diesen Fragen:

- Was sind eigentlich Algorithmen und was haben sie mit einem Kochrezept gemeinsam?
- Wie beeinflussen algorithmische Entscheidungen Konsumverhalten und was hat das mit Datenschutz zu tun?
- Warum lohnt es sich, Algorithmen im Unterricht zu integrieren und wie kann das gelingen?

Die Verbraucherzentrale Hessen gibt in der Lehrkräftefortbildung zu Algorithmen eine niedrigschwellige Einführung in die Thematik und stellt Unterrichtsmaterialien für die Schule vor.

Peter Reinhardt (Verbraucherzentrale Hessen e.V.) richtet sich mit dieser Fortbildung an Lehrende der Sekundarstufe I (ab Klasse 9) und Sekundarstufe II. Eine grundlegende thematische Einführung richtet sich an alle interessierten Lehrenden, die wenig Vorwissen zu Algorithmen haben. Sie lernen verschiedene Einsatzgebiete automatisierter Entscheidungen kennen und die Relevanz des Themas für Schülerinnen und Schüler.

Nach der thematischen Einführung stellt der Referent die dreiteilige Unterrichtsreihe zu Algorithmen vor und diskutiert mit den Teilnehmenden über die Herausforderungen und Chancen, die Thematik in verschiedenen Fächern zu integrieren. Die Reihe umfasst:

- Social-Media-Algorithmen. Was bestimmt deine Timeline

- Sensible Daten – Du bist das Produkt?!

- Dark Patterns – So durchschaust du Manipulation

Die Fortbildung ist Teil des Projektes „Algorithmen-Kontrolle“, das durch das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert ist. Zielgruppe sind Lehrende der Sek. I und Sek. II aller Fächer. Weitere Informationen zum Projekt und Hintergrundinformationen rund um das Thema Algorithmen finden Sie auf der Homepage https://www.algo-was.de/


Das Projekt Verbraucherschule

Das Projekt Verbraucherschule wird gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (Mittelbereitstellung auf Beschluss des Deutschen Bundestages) sowie durch die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz.

Zum Hochladen hier ablegen