24.04.2021 - Grundbuchrecht

Webinarbild

Anmeldung zum Webinar

Derzeit gibt es keine zukünftigen Termine für das Webinar.

Moderator

Bild eines Moderators

Michael Kreifels

Akademieleiter & Referent

Kursbeschreibung

Die Seminarinhalte entsprechen §15 MABV Anlage 1A und können somit auf die 20 Zeitstunden gemäß der Weiterbildungspflicht und Berufszulassung für Immobilienmakler nach §15 MaBV angerechnet werden.

Der Kurs „Grundbuchrecht“ bietet den Teilnehmern einen detaillierten Einblick in das Grundbuchverfahrensrecht. Es werden wichtige Inhalte zu den einzelnen Abteilungen des Grundbuchs und den Rechtswirkungen der enthaltenen Eintragungen vermittelt. Planmäßig und praxisnah werden die Teilnehmer mit dem grundlegenden Wissen zum Thema Grundbuchrecht vertraut gemacht. Am Ende des Seminares verfügen alle Teilnehmer über die nötigen Fähigkeiten, um sicher und selbstständig mit den Inhalten des Grundbuches arbeiten zu können.


Warum wurde die Weiterbildungspflicht eingeführt?

Hinter der Weiterbildungspflicht steht das Ziel, das Fachwissen von Maklern und Verwaltern für die Verbraucher transparent zu machen. Sie ist eine große Chance, das Image der Branche langfristig zu verbessern. Denn dank der Weiterbildungspflicht kann ausnahmslos jeder Immobilienmakler seinen Kunden gegenüber dokumentieren, dass er fachlich qualifiziert ist.


An wen richtet sich der Kurs?

Der Kurs „Grundbuchrecht“ richtet sich an alle Personen, die in der Immobilienbranche tätig sind (z. B. Immobilienmakler oder Geschäftsführer) oder sich im Rahmen ihrer alltäglichen beruflichen Tätigkeit mit dem Grundbuchrecht beschäftigen müssen.


Teilnehmerzahl:

Mindestens 10 Teilnehmer. Höchstens 15 Teilnehmer.

Zum Hochladen hier ablegen